Pia

             Olympia of Highland

                           &

             Dinoso vom Enzenberg

                                                                                                                   IMG_9454

Am Samstag, den 28.06.2014 hat Pia (Olympia of Highland) uns vier wundervolle Babies geschenkt. Es ist ihr zweiter Wurf. Sie zeigte auch dieses Mal wieder deutlich, wo die Wurfbox stehen sollte und wo nicht. Aber wir haben uns geeinigt :) Ich habe die Raumecke bestimmt und sie, wie ich diese gestalten sollte, soll heißen, dass es ihr nicht egal war, ob die Box längs oder Quer stand, der Ausgang vorne offen oder zur Wand gedreht. Und die Box musste mit dem halben Deckel abgedeckt sein, so dass eine Höhle entstand. Sie war echt eigen – aber werdende Mütter unter der Geburt dürfen das *lach*
Pia war viel souveräner als beim ersten Wurf. Trotzdem musste ich die ganze Zeit bei ihr bleiben, und “Händchen” halten. Sobald ich die Hand aus der Box nahm maunzte sie und versuchte auch aus der Box heraus zu kommen, selbst als das erste Baby schon da war. Als Dank dafür hat sie dieses Mal die Kleinen nicht geschleppt. Sie hat von Anfang an die Kleinen sehr gut versorgt.
Als alle Kitten geboren waren, blieb sie brav bei ihren Babies. Zwischendurch habe ich mir dann mal einen Kaffee geholt. Als ich zurück ging ist unser Balou mit durch die Tür geschlüpft. Ui..Ui..Ui…die Babies waren ja gerade erst mal 3 Stunden alt. vorsichtshalber bin ich an der Tür stehen geblieben, um sie ggf. für Balou schnell öffnen zu können. Aber nichts da!!! Balou ist gaaaanz vorsichtig hin. Hat Pia den Kopf geschleckt, als sie diesen hoch hob und ist im Zeitlupentempo in die Box geklettert. Er durfte Pia und die Kitten kurz beschnuppern und putzen und ist dann in aller Seelenruhe wieder aus der Box heraus gekommen und hat es sich auf der Fensterbank bequem gemacht.